Change Management Beratung für die Logistik-Branche

Die Logistik ist eine der Branchen, in denen sich die Rahmenbedingungen für Unternehmen aktuell sehr stark verändern und die Komplexität zunimmt. Ein durch die Digitalisierung diversifizierterer Markt und dadurch gewachsene Kundenerwartungen sorgen dafür, dass man sich an die neuen Gegebenheiten schnell anpassen muss, um weiterhin Wettbewerbsvorteile zu realisieren. Im wachsenden Verdrängungsmarkt wird es herausfordernder, Effizienzvorteile durch dezentrale Produktion aufrechtzuerhalten und Fehleranfälligkeiten der Lieferketten zu kontrollieren. Wie man dem begegnet? Durch Einführung von digitalen Lösungen, die durch Effizienz den Kostendruck verringern, alle relevanten Sicherheitsanforderungen erfüllen und somit den Weg zu einer neuen Form der Logistik ebnen.

Und hier kommen wir ins Spiel: Die Herausforderung liegt zumeist nicht nur darin die passende Technologie auszuwählen. Der Prozess beginnt viel früher. Notwendige Veränderungen müssen zunächst identifiziert und Mitarbeitende an der Veränderung beteiligt werden. Dabei gilt es gemeinsam zukunftsfähige Strukturen und Kompetenzen physisch, virtuell und in den Köpfen der Mitarbeiter aufgebaut und etabliert werden. Die CPC ist mehrfach zertifizierter Experte im Change Management und verfügt über langjährige Projekterfahrung in der 3PL und 4PL Transportlogistik. Meistern Sie mit uns langfristig Ihre digitale Transformation und bleiben Sie auch währenddessen leistungsstark mit unseren zertifizierten Methoden.

Die Expertise im Change Management in der Logistik Branche teilen wir unter anderem auch in Publikationen. Empfehlenswert ist in dieser Hinsicht beispielsweise „The Digital Transformation of Logistics: Demystifying Impacts of the Fourth Industrial Revolution“. CPC Co-Autor Michael Teubenbacher freut sich jederzeit über einen qualifizierten Austausch mit anderen Praktikern in der Logistik-Industrie.

In welchen logistischen Kernthemen können wir Sie mit unserer Expertise unterstützen?

Die 3 größten Change-Herausforderungen für die Logistik

1. Mit Digitalisierung dem veränderten Markt begegnen.

Digitalisierte Services und datengetriebene Entscheidungen sind durch ansteigende Komplexität, die zunehmende Schnelllebigkeit und kürzere Vorlaufzeiten bei gleichzeitig steigenden Qualitätsanforderungen aus der Logistik nicht mehr wegzudenken. Die Umstellung von physischen auf digitale Abläufe, die Nutzung neuer Technologien und die Erhöhung der Datengrundlage durch eine zunehmende Anzahl an Kontaktpunkten stellt alle Mitarbeitenden vor Herausforderungen. Der Einsatz von Big Data, Predictive Analytics und IoT verändert nicht nur Geschäftsmodelle, sondern auch die Prozesslandschaften in Ihrem operativen Geschäft. Dabei birgt die Digitalisierung weitere Chancen: Digitalisierte und automatisierte Logistikprozesse senken Studien zufolge die Logistikkosten für Transporte bis 2030 um 47%.

Mit unseren bisherigen Kunden konnten wir diverse Digitalisierungsvorhaben von der ersten Idee bis zur letztendlichen Umsetzung ganzheitlich begleiten. Dabei haben wir nicht nur die IT-Brille auf, um die gewünschten Benefits zu maximieren, sondern wir bringen selbstverständlich auch unsere Projekt- und Change Management Expertise mit. Ihre Mitarbeiter werden unabhängig von ihrer agilen oder traditionellen Vorgehensweise im Projekt stets als Gestalter des Wandels eingebunden.

Reference Case

KundeGlobaler Logistik Konzern, Abteilung Global IT & Land Transport Europe
HerausforderungDigitales Transformationsprojekt im Bereich Systemfracht (ca. 300 Standorte in Europa) mit folgenden Zielen: Optimierung des Versand-Prozess, inkl. Rollenbeschreibungen und Steuerungsmechanismen sowie Kostenreduzierung durch Digitalisierung
LösungErstellung & Weiterentwicklung eines Business Case (inkl. Finanz-, Leistungs-, Personalbedarfsplanung)
Bewertung der Machbarkeit und Verifizierung des Business Case
Ableitung impliziter Veränderungen für betroffene Gruppen sowie Definition eines Change-Management-Ansatzes und Auswahl der passenden Change-Methodik
Projektmanagement für die IT-Implementierung (hybrider Ansatz gewählt, der „klassischen“ Wasserfall mit agilen Methoden kombiniert)
Konzeption und Planung des europaweiten Rollouts
Analyse von Prozessen und Identifikation des Potenzials zur Einführung digitaler Tools zur Realisierung von Optimierungen und Kostensenkungen
Konzeption, Durchführung und Steuerung des Piloten inkl. Evaluation

2. System- und Prozessrollouts ohne Reibungsverluste

Neue Systeme und Prozesse werden nicht von heute auf morgen implementiert und funktionieren dann sofort reibungslos. Ganz im Gegenteil: Es treten Startschwierigkeiten auf. Mitarbeiter müssen neue Abläufe und den Umgang mit neuen Systemen erlernen, während das Alltagsgeschäft weiter läuft wie bisher. Zusätzliche Kundenservices, die zuvor nicht Teil des Alltagsgeschäft waren (z.B. transparente Darstellung von Daten) oder eine intensivere Kundenkommunikation erfordern zudem neues Kundenhandling und -management. Nicht selten sieht man daher einen Einbruch der Produktivität nach Umstellungen von Systemen und Prozessen, der die erhofften Benefits zunächst in weitere Ferne rücken lässt.

Doch so muss das nicht sein. Unser Rolloutvorgehen ist ganzheitlich angelegt und zielt darauf ab, Reibungsverluste bei System- oder Prozessumstellungen gänzlich zu vermeiden. Ganz im Sinne unserer Philosophie Betroffene zu Beteiligten zu machen, testen wir vorab die neuen Abläufe mit allen später betroffenen Stakeholdern. Hierdurch identifizieren wir mit Ihnen Schwachstellen, Risiken und Inkonsistenzen bevor diese Ihre Wettbewerbsfähigkeit im hochdynamischen Umfeld beeinträchtigen. Dabei erleben und erfahren Ihre Mitarbeiter schon während der Projektphase den Zielzustand was letztlich die reibungslose Umsetzung beschleunigt. Die Berücksichtigung dieser Change-Maßnahmen bereits während der Projektphase verhindert es, nach System- oder Prozessumstellungen langwierige Nachsorge durchführen zu müssen, da bereits ab Tag 1 die gewünschten Benefits realisiert werden können.

3. Blended Learning für eine nachhaltige Implementierung

Die Auswahl neuer Technologien und deren technischer Rollout sind das eine. Der Rollout führt jedoch nur dann zu direkt spürbaren und nachhaltigen Erfolgen, wenn Ihr Team mit an Bord ist. Es braucht die Menschen, um wirklich etwas zu verändern. Doch wie bekommt man diese mit ins Boot? Die Herausforderungen hierbei können verschiedenster Natur sein. Entweder hat man die Dinge schon immer so gemacht und sieht keine Notwendigkeit etwas zu verändern oder es hat sich durch häufige, inkonsequent durchgeführte Veränderungsvorhaben eine gewisse Change-Müdigkeit eingestellt. Und selbst wenn alle von der neuen Lösung überzeugt sind, fehlt neben dem Alltagsgeschäft häufig die Zeit sich intensiv damit auseinanderzusetzen.

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht mithilfe unseres Change Ansatzes Mitarbeitende in den gesamten Prozess miteinzubinden, und so eine Identifikation mit dem gewünschten Zielzustand und dem Weg dorthin zu erzeugen. Dafür und auch für die anschließende Befähigung nutzen wir Blended Learning Konzepte. Neben traditionellen Workshops und Trainings, bieten wir digitale Lösungen, die mittels E-Learnings und anderen virtuellen Formaten dafür sorgen, dass jeder sich in seinem Tempo mit den Inhalten auseinandersetzen kann. Insbesondere bei globalen Vorhaben spart dies Zeit und Ressourcen. Die Change Trägheit oder Müdigkeit besiegen wir mit diesem Ansatz nachhaltig, da direkt nach Projektabschluss die ersten Effekte spürbar werden und man sich dem gemeinsam definierten Zielzustand kontinuierlich annähert.

Reference Case

KundeGlobaler Logistik Konzern, ITM Land / GILDS
HerausforderungBlended Learning Konzept und Onboarding mit dem Ziel, ein bedeutendes neues IT-System in europäischen Standorten auszurollen. Diese Challenge konnte zuvor über viele Jahre nicht gemeistert werden.
LösungIm Rahmen des Auftrags identifiziert CPC die wichtigsten Hebel, um den Rollout zu beschleunigen, und entwickelte einen übergreifenden Blueprint, der auf diesen Hebeln basiert. Dieser Blueprint kann auf alle Länder angewendet werden und stellt die Fertigstellung des Projekts innerhalb eines vereinbarten Zeitrahmens sicher.
Phase 1: Analyse & Review
Phase 2: Definition von Beschleunigungshebeln
Phase 3: Definition des Rollout-Konzepts
Überprüfung bestehender Rollout-Dokumente (Planungsdokumente, Konzeptdokumente, Lessons Learned)
Interviews mit beteiligten Personen (Kollegen aus der Zentrale, lokale Vertreter, IT & Business)
SWOT-Analyse (Lernen aus der Vergangenheit, Identifizierung der größten Herausforderungen und Risiken, Definition der Fähigkeiten und Kenntnisse, die für die Konzeption des Blueprints erforderlich sind (Aufbau eines Konzeptionsteams)
Identifizierung weiterer Beschleunigungshebel und Ableitung konkreter Maßnahmen zur Beschleunigung
Definition von Grundsätzen und Leitlinien für die Konzepterstellung
Entwicklung von Blueprint-Inhalten (Team-Setup & Skills, Rollout-Phasen, Deliverables, Verfahren, Länder-Priorisierung, Enablement-/Blended Learning-Konzept)

FAQs

Warum sollte ich mit CPC arbeiten?

Wir sind die führende Beratung für Change Management in Deutschland. Internationale Konzerne und große mittelständische Unternehmen begleiten wir seit mehr als 25 Jahren in unterschiedlichsten Veränderungsprojekten. Unsere Kunden lieben uns. Nach 2018/2019 sind wir auch 2020/2021 von unseren Kunden zum „Hidden Champion für Change Management und Umsetzung“ gewählt worden.

Ist das Change Management Consulting von CPC individuell auf meine Bedürfnisse zugeschnitten?

Individualität ist uns wichtig: Wir sind der Überzeugung, dass jedes Change Projekt in der Logistik einzigartig ist. Deshalb kombinieren wir gemeinsam mit unseren Kunden die passenden Change Bausteine individuell zusammen. Gleichzeitig verfügen wir als seriöse Change Beratung über ein solides, methodisches Backbone, das Qualität, Geschwindigkeit, Dokumentation und Diagnostik absichert. Nach über 25 Jahren Change Management ist unser methodischer Werkzeugkasten gut gefüllt. Und da wir von unseren Best Practices überzeugt sind, müssen wir sie für Ihr Projekt nicht neu erfinden. Das spart Zeit, Geld und Nerven.

Warum brauche ich jetzt Change Management, obwohl es früher auch „ohne“ ging?

Mit der Digitalisierung von Geschäftsmodellen und Prozessen in der Logistik stehen Veränderungen an, die mit der bisherigen Haltung, Fähigkeiten und Wissen alleine nicht zu bewältigen sind. Change Management bedeutet, sich aus der Comfort Zone zu begeben und Neues zu wagen.

Wie ist das Change Management von CPC mit meinem Projektmanagement verzahnt?

Unsere Change Management setzt ein starkes, fundiertes Projektmanagement voraus. Unser Change Management Prozess besteht aus fünf Prozessgruppen, die den Projektmanagement-Prozessen des PMBOK® entsprechen und dadurch ausgezeichnet miteinander harmonieren. Wir haben als Unternehmensberatung auch hervorragende Erfahrungen in Kombination mit der Projetmanagement-Methode PRINCE2® sowie agilen Methoden wie SCRUM gesammelt.

CPC Company Profile

Change Success Stories direkt aus dem Projektalltag: Was uns auszeichnet, mit welchen Themen unsere Kunden auf uns zukommen und welche Ergebnisse wir gemeinsam erzielen – das alles können Sie in unserem Company Profile im Download nachlesen.

Download : Download

CPC Company Profile

Change success stories straight out of our daily project life: What sets us apart from the rest, which topics do we support our clients with and which results have we achieved with our clients? You can find the answers to these questions and more in our new company profile.

Download : Download

Wir bedanken uns bei unseren Kunden und Mitarbeitern für diese Auszeichnungen: